Content Marketing by MarktmacherContent Marketing by MarktmacherContent Marketing by Marktmacher

Warum Content Marketing in Unternehmen oft falsch eingesetzt wird

 

Überall ist heutzutage die Rede von Content Marketing. Wer im Business erfolgreich sein will, braucht eine starke und wirksame Marketing-Strategie: Content Marketing spielt dabei eine wichtige Rolle. Beim Content Marketing geht es nicht wie im klassischen Marketing um das bloße Verbreiten von Werbebotschaften. Beim Content Marketing geht es darum, nützlichen Content zu liefern, welchen viele Menschen im Internet finden. Wenn Sie ihrem potentiellen Kunden also mehr Informationen zur Verfügung stellen, werden Sie auch öfter gefunden! Und nicht nur das:

 

Content Marketing bietet noch weitere Vorteile:

  • Bessere Sichtbarkeit: Umso mehr relevanten Content Sie veröffentlichen, desto besser werden Sie von ihren potentiellen Kunden gefunden.
  • Vertrauen aufbauen: Umso besseren und qualitativ hochwertigeren Content Sie veröffentlichen, desto besser können Sie Vertrauen zu ihren potentiellen Kunden aufbauen. Vertrauen ist das A&O um einen Kunden zu gewinnen und vor allem den Kunden zu halten!
  • Werbung ist nicht offensichtlich: Und das ist genau was Sie wollen. Immer mehr Menschen entziehen sich aktiv von der Werbung, der “Keine Werbung” Sticker auf dem Briefkasten ist dabei nur der Anfang. Ganze Unternehmen machen sich diesen Trend zu Nutze. Nicht umsonst sind Unternehmen wie beispielsweise Netflix so erfolgreich.
  • Informationsbedürfnis steigt: Immer mehr Menschen verabschieden sich von Spontan-Käufen und informieren sich erst ausführlich, bevor sie sich für ein Produkt entscheiden.

Die größte Herausforderung für Unternehmen ist der Content selbst

 

Content zu generieren ist kein Hexenwerk. Aber regelmäßig qualitativ hochwertigen und interessanten Content zu liefern stellt für die meisten Unternehmen die größte Herausforderung dar. Zum einen scheitert es an den internen Ressourcen im Unternehmen - Content Marketing in einem Unternehmen zu etablieren kann schnell zu einer neuen Stellenanzeige werden. Und selbst wenn man ein bisschen Luft für Content hat, fehlt oft das Wissen: Content muss “gut” sein, das bedeutet, dass er informativ, aber auch allen SEO-Ansprüchen gerecht werden muss. Andernfalls wird der Content nicht gefunden und löst somit keine Conversions (Leads, Abschlüsse) aus. Beim Content Marketing geht es auch nicht nur darum ständig neuen und guten Content zu liefern, es ist auch wichtig, dass der bereits bestehende Content upgedated wird. Sie sehen also, Content Marketing bedarf einen durchdachten Prozess, Skills und die notwendigen Tools.

Brauchen Sie Hilfe beim Content Marketing?

Wir sind für Sie da: Wir machen Markt. Wir nehmen uns gerne Zeit und geben ihnen einen Überblick über ihre aktuelle Situation und sagen ihnen, wie Sie Content Marketing in ihrem Unternehmen integrieren können. Das Einzige, was Sie uns liefern müssen ist ein Thema - den Rest übernehmen wir!

Die größten Marketing-Fehler von Unternehmen und Startups

Wie steht es um ihre integrierten Marketingaktivitäten?

 

Viele Unternehmer unterscheiden nicht zwischen Online-Marketing und Offline-Marketing. Was Offline funktioniert, muss nicht automatisch auch Online funktionieren - Im Gegenteil: Oft können diese Maßnahmen auch nach hinten los gehen. Integrierte Kommunikation ist das A&O: Und das gilt nicht nur für Offline-Marketing, sondern für die ganze Palette. Sie müssen ihre Zielgruppe an verschiedenen Stellen antreffen, am sog. POS (Point of Sale). Und dieser ist überall - offline sowie online!

Oft wird auch Social Media vernachlässigt und als Zeitverschwendung und “Nebentätigkeit” gesehen. Auf der anderen Seite ist Social Media aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr weg zu denken, je nachdem wer die Zielgruppe ist, halten sich potentielle Kunden stundenlang auf Facebook, Instagram und anderen Sozialen Netzwerken auf. Diese Lücke muss auf zwingend geschlossen werden. Mit Social Media kann man mit geringem Aufwand eine große Reichweite erzeugen!

Auch SEO wird öfter mal vernachlässigt. Content Marketing ist heute aus der Welt des Online Marketings nicht mehr wegzudenken und SEO darf dabei natürlich nicht fehlen. Selbst wenn ihr Content der beste ist, hilft es ihnen nicht, wenn ihre Webseite und der Content selbst nicht suchmaschinenoptimiert ist. Sie benötigen relevante Suchbegriffe für ihren Content - Nur so kann ihr potentielle Kunde Sie finden! Sie müssen außerdem darauf achten, dass ihre Seite sowohl Onpage als auch Offpage optimiert ist.

Haben Sie schon mal von Corporate Identity gehört?

Viele Unternehmen wissen nicht um die Corporate Identity Regeln oder nehmen diese nicht ernst. Als Corporate Identity (zu deutsch die Unternehmensidentität) versteht man die Charakteristika, durch die sich ihr Unternehmen auszeichnet und von anderen unterscheidet. Man kann die Corporate Identity (CI) in vier Teile unterteilen: Corporate Design, Corporate Communication, Corporate Culture und Corporate Behaviour. Diese 4 Grundpfeiler sorgen für ein einheitliches Erscheinungsbild gegenüber den Kunden, Partnern und Mitarbeitern. Mit der CI kann man sich am Markt positionieren.

Unternehmen nehmen diese Regeln oft nicht ernst - Das führt dann zu einem unprofessionellen Erscheinungsbild und die Kernbotschaft kann nicht klar erkannt werden. Es gibt strategische Schritte um eine CI für ein Unternehmen zu erstellen. Die CI ist die Basis in jedem Unternehmen und sollte mit der Unternehmensphilosophie verankert und kommuniziert werden.

Verwenden Sie einen Sales-Funnel?

 

Ein Sales-Funnel ist ist unabdingbar und das A&O im Vertrieb. Sales-Funnel bedeutet zu deutsch Verkaufstrichter, welcher erklärt, wie Sie potentielle Kunden finden und diese selektieren, um kaufende Kunden zu gewinnen. Ein Sales-Funnel ist in mehrere Phasen eingeteilt: Nach jeder Phase fallen potentielle Kunden weg, die entweder kein Interesse oder kein Budget haben. Am Ende des Trichters finden Sie ihre Kunden, die Verträge abgeschlossen oder Produkte gekauft haben. Ein Sales Funnel hat in der Regel 5 Schritte.

Die 5 Schritte eines Sales-Funnels

  1. Zielgruppe definieren und Aufmerksamkeit generieren: An erster Stelle des Sales Funnel steht Aufmerksamkeit erregen. Ziel ist es, Menschen auf dein Produkt aufmerksam zu machen. Das kann über Social Media (Facebook, Instagram, Pinterest, etc.), Kampagnen, Vorträge uvm. passieren. Im Sales Funnel befinden sich nun eine Menge potentieller (jedoch unqualifizierter) Kunden.
  2. Interesse wecken und Daten sammeln: Nun müssen Sie das Interesse der möglichen Kunden gewinnen und herausfinden, welche der möglichen Kunden wirklich Interesse haben. Es ist nun wichtig, die Daten der potentiellen Kunden zu sammeln. Das kann durch einen Newsletter-Signup, Freebees und viele weitere Möglichkeiten erzielt werden.
  3. Erstkontakt: Die potentiellen Kunden, welche nun im Sales Funnel sind, sind Interessenten! Man muss nun Kontakt aufnehmen. Wichtig ist dabei auch, das die Produkte bzw. der Service attraktiv präsentiert werden.
  4. Angebote: Nun werden dem potentiellen Kunden Angebote gemacht. An dieser Stelle ist es zu empfehlen, weitere Verkaufsstrategien mit einzubauen.
  5. Abschluss: Im letzten Schritt wird der potentielle Kunde zum kaufenden Kunden. In diesem Schritt sollte man sich um die Zufriedenheit, Weiterempfehlung und Wiederverkäufe des Kunden fokussieren.

Checkliste für Erfolgreiches Content Marketing

 

  • Basis: Zielgruppe analysieren, Marktpositionierung, Corporate Identity schaffen
  • Ziele festlegen
  • integrierte Kommunikation: Sichtbar online sowie offline
  • Sales Funnel festlegen
  • Was möchte Google?
  • Welchen Content interessiert die Leser? Glaubhafte, interessante & relevante Themen
  • SEO-Grundlagen
  • Grundlagen des Copywriting: Interessanter Content (Überschriften, Storytelling, roter Faden, ansprechender Stil, gutes Bildmaterial, Call to actions)

 

Wir machen Markt: Wie können wir ihnen helfen?

Gerne unterstützen wir Sie in Sachen Content Marketing, SEO-Optimierung und Strategie. Alles Rund um das Thema Online Marketing gehört zu unserer Expertise - Wir werfen gerne einen Blick auf ihre Situation, helfen ihnen ihre Ziele (neu) zu definieren und basteln gemeinsam eine Strategie - passend auf ihr Unternehmen zugeschnitten. Wir beherrschen das 1x1 des Content Marketing und stehen ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Autor

Sara Richter

Konzeptionelles Denken mit einem Schuss Kreativität: Als freiberufliche Marketingberaterin und Werbetexterin hilft Sara Richter Kunden weltweit dabei, ihren Kern zu finden und eine abgestimmte Marketingstrategie daraus zu entwickeln. Sara ist spezialisiert auf Content Marketing, Social Media und Brand Design.

Hier kommen wir in Kontakt

KontaktKontaktKontakt